Über unseren Verein

Landesverband Niere e.V. - Dialyse Bayern

Wie wir Ihnen helfen möchten

Gerade Patienten im Anfangsstadium der Erkrankungen finden hier erfahrene Gesprächspartner, die gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gesprächsgruppen für Betroffene und Angehörige bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Unser Hauptanliegen ist die Information, Beratung, Betreuung und gegenseitige Hilfe von Nierenkranken und ihren Angehörigen in allen Fragen:

  • · Die ihre Krankheit betreffen
  • · Die Wahrnehmung der Interessen von Betroffenen
  • · Die Förderung der Organspende

Regionalgruppen

Unterfranken

Würzburg - Rhön-Grabfeld

Oberfranken

Bamberg - Bayreuth

Mittelfranken

West-Mittelfranken - Mittelfranken

Oberpfalz

Weiden - Amberg-Sulzbach

Schwaben

Augsburg - Allgäu

Oberbayern

Ingolstadt - Landsberg/Lech - Rosenheim

Die Regionalgruppe München erreichen Sie über diesen Link.

Die Regionalgruppen Garmisch-Partenkirchen, Coburg, Neumarkt, Fichtelgebirge, Schwandorf Main-Spessart und Untermain sind zur Zeit stillgelegt.
Bei Fragen können Sie gerne Kontakt zur IG-Dialyse-Bayern aufnehmen.

Aktuelle Meldungen

2024

Tag der Organspende am 01. Juni - ein Appell für die Entscheidung

Ja oder Nein? Entscheidung zur Organspende treffen - Tag der Organspende findet am 1. Juni statt

Mitgliederversammlung am 13.04.24 in Sonthofen

Jahresbericht 2023 der Deutschen Stiftung Organtransplantation

Lebensfreude und Zuversicht -Mach mit beim Fotowettbewerb für Organspende

Keine Dialyse bei terminaler Niereninsuffizienz - kann das gutgehen?

Organspenderegister startet am 18.März 2024

Organspendezahlen in 2023 geringfügig gestiegen

2023

Die neue bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach wirbt eindringlich für Organspende-Ausweis

Katastrophale Organspendesituation in Deutschland - Die meisten Deutschen nehmen ihre Organe mit ins Grab
Beste Jan Böhmermann Sendung ever

Filme fürs Leben

Grippeschutzimpfung und Impfung gegen Covid-19 gleichzeitig möglich

Jahreskongress der Deutschen Stiftung Organtransplantation am 16.11.23

Patientenschützer mahnt bessere Organspende-Bedingungen an

Dr. med. Jutta Weiss - Neue geschäftsführende Ärztin in der DSO-Region Bayern

Kretschmann für Widerspruchslösung bei Organspende - Neue Initiative

Fachforum in Bad Heilbrunn: Dramatisch wenig Organspenden

Organspende: Wichtig ist die Entscheidung

Tag der Organspende am 03.06.2023 - Zentrale Veranstaltung in Düsseldorf

Union will Crossover-Lebendspende zulassen

Bericht zur Mitgliederversammlung 2023 in Straubing am 14.04.2023

"Meine persönliche Auferstehung - Hoffnung durch Spenderorgane (PODCAST)"

"OFFENER BRIEF - Deutschen Irrweg in der Organspendepolitik beenden!"

"Neues Vormundschafts- und Betreuungsrecht zum 01.Januar 2023"

"Organspendezahlen im letzten Jahr wieder gesunken"

2022

"DSO-Jahreskongress: Organspendezahlen entwickeln sich nicht wie erhofft – Reformen zeigen kaum Effekte"

"Hautkrebs häufig bei Organempfängern"

"Bericht zur Mitgliederversammlung 2022 in Schweinfurt am 10. September"

"Test von Hämodialysegeräten"

"Organspenderegister kommt wahrscheinlich erst 2024!"

"Prognose von Dialysepatienten hat sich deutlich verbessert"

"Bewegung schützt Nieren"

"Tag der Organspende 2022 in Mainz"

"Mehrheit für Widerspruchslösung in der Schweiz"

"News vom 13. Heimdialysekongress des KfH"

"Tag der Organspende am 04. Juni 2022"

"Dramatische Situation bei der Organspende im ersten Quartal 2022"

"Kommentar des Bundesverbandes Niere e.V."

"Jahresbericht 2021 der Deutschen Stiftung Organstransplantation"

 

2021

"Videobotschaft unseres Schirmherrn Markus Söder"

"DSO-Jahreskongress: Deutsche Stiftung Organtransplantation fordert konsequente Umsetzung der Gesetze"

"Heimdialyse soll gestärkt werden"

"Gleichzeitige Influenza- und Corona-Impfung in Sicht"

"Gesundheitsminister­konferenz beschließt Auffrischimpfungen für immungeschwächte bzw. immunsupprimierte Patientinnen und Patienten"

"Patientenveranstaltung - Online-Seminar: Transplantation und Imfung Dienstag, 28.09.2021, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr Anmeldung erforderlich"

"COVID 19 - Auf die Niere schauen!"